top of page

dim. 03 déc.

|

Kirche

Motettenchor Region Basel

Im Zentrum unseres Adventskonzertes '23 stehen geistliche Kompositionen von Zoltán Kodály und Arvo Pärt, welche Hoffnung und Trost in einer unsicheren und gefährdeten Zeit vermitteln.

Motettenchor Region Basel
Motettenchor Region Basel

Heure et lieu

03 déc. 2023, 17:00 – 18:30

Kirche, Steinenring 20, 4051 Basel, Schweiz

À propos de l'événement

Zoltán Kodály (1882-1967) ist zusammen mit Bela Bartok, mit dem er eng befreundet war, der bedeutendste ungarische  Komponist der ersten Hälfte des 20.Jahrhunderts. Im Zentrum seines Schaffens steht der Gedanke, authentische Volksmusik zu erforschen und kompositorisch fruchtbar zu machen. Von ihm erklingt der Hymnus „Pange Lingua“ und der Adventsgesang „Veni, veni Emmanuel“, deren Vertonungen ganz dem Klang der menschlichen Stimme und dem Fluss des menschlichen Atems nachempfunden sind.

Von grosser Ruhe und Konzentration ist die Musik des Esten Arvo Pärt(*1935).  „Es ist eine Musik, die nicht überredet, nicht aufbegehrt, nur auf ihrem Anderssein besteht “ (Peter Hamm). Die innere Kraft, welche seine Musik ausstrahlt, hat dem Komponisten einen beinahe kultischen Ruhm verliehen.  Von ihm erklingen die Kompositionen „Da pacem, Domine“,  „Nunc dimittis“ und „Laudate Dominum“ (Psalm 117).

Und als prachtvoller Eingang des Konzerts lassen wir den berühmten „Sonnengesang“ des Franz von Assisi in einer klangsinnlichen Vertonung des Berner Komponisten Stefan Werren erschallen. Instrumental begleitet und ergänzt wird das Programm von der Cellistin Karolina Öhman und dem Organisten Thomas Schmid, mit welchem den Motettenchor Region Basel eine langjährige und erfolgreiche Zusammenarbeit verbindet.

Partager cet événement

bottom of page