Rückblick April 2022: Neue Stühle, Mitgliederversammlung und Chorperlen von Brahms und Rossini

Es tut sich vieles in der Pauluskirche: Mittels Pneukran wurden Kirchenbänke aus dem Turmlager ausgetauscht und teils extern eingelagert, um Platz für 150 brandneue Konzertstühle zu schaffen. Sie ermöglichen uns künftig flexiblere Saalbestuhlungen in der Kirche. Und: Gesungen und musiziert wurde natürlich auch!


Der Wintereinbruch anfangs April erwischte uns glücklicherweise nicht auf dem falschen Fuss – trotz Schneefall und Eiseskälte fand ein zahlreiches Publikum den Weg zum Konzert des «RegioChors Binningen/Basel», der mit Rossinis «Petite Messe solennelle» ein Meisterwerk der italienischen Romantik aufführte:

Video: Caspar Streit


Kurz vor Ostern beehrte uns die Hochschule für Musik FHNW mit ihrem Chor und Orchester aus rund 100 jungen Studierenden. Sie brachten die Pauluskirche mit keinem geringeren Werk als dem «Deutschen Requiem» von Johannes Brahms zum Beben:


Am Donnerstag, 21. April 2022, führten wir von 19:30 bis 21:00 Uhr unsere jährliche Mitgliederversammlung durch. Es war nach der Gründungsversammlung im September 2020 die erste reguläre Mitgliederversammlung, die dem langen Vereinsjahr 2020/2021 gewidmet war.


Besonderes Schmankerl des Abends waren die just am Nachmittag gelieferten, brandneuen Konzertstühle von «horgenglarus», die von der Mitgliederversammlung würdig eingeweiht werden konnten. Davor wurden Kirchenbänke in einer spektakulären Rochadeaktion aus dem Turm gehievt und extern eingelagert:

Fotos: René Bettschen und David Rossel


Präsident Bruno Lötscher-Steiger führte souverän durch den statutarischen Teil des Abends, der immer wieder mit Gesangseinlagen des Basler A-cappella-Quartetts «cantuccini» aufgelockert wurde.


Der Jahresbericht 2020/2021 inkl. Jahresrechnung und Revisionsbericht kann hier heruntergeladen werden:

Verein Kulturkirche Paulus_Jahresbericht 2020_2021
.pdf
Download PDF • 2.83MB