DER PAULUSKIRCHE EINE ZUKUNFT GEBEN

Der Anlass vom 22. Juni ist ein Dankeskonzert mit Nubya und dem Chor «Les Voix» für die bisherige Unterstützung von Stiftungen, Spender:innen, Gönner:innen und Mitgliedern. Sie haben dazu beigetragen, dass die Pauluskirche öffentlich bleibt - als Kultur- und Veranstaltungsort, Chorzentrum, Gartencafé und Treffpunkt für das Quartier.














Gleichzeitig ist dieser Abend ein Benefizanlass. Denn die Pauluskirche braucht weitere Unterstützung. Die Kirche ist zwar stimmungsvoll, beliebt, ein nationales Baudenkmal. Doch gibt es erhebliche betriebliche Mängel. Zum Beispiel bezüglich Ton, Licht, Foyer und behindertengerechter Zugang. Diese Verbesserungen muss der Verein bezahlen, da die Evangelisch-reformierte Kirche Basel-Stadt nicht über die erforderlichen Mittel verfügt. Darum sammeln wir am Benefizanlass für ganz konkrete Dinge.


Die Planung steht, die Handwerker:innen sind bereit. Zwischen dem 3. Juli und 15. September sollen die Aufwertungsmassnahmen in der Pauluskirche umgesetzt werden. Von den Gesamtkosten von 875’000 Franken sind 700’000 Franken zugesichert (oder es gibt positive Signale). 100’000 Franken sollen noch durch grössere Beiträge finanziert werden, die restlichen 75’000 Franken dank kleinerer Spenden. Es wäre schön, wenn am 22. Juni und in den folgenden Tagen ein guter Teil davon zusammenkäme.

  • Spot zur Beleuchtung von Bühne und Kuppeln: 350 CHF

  • Kronleuchter-Leuchtmittel zu besserem Bühnenlicht für Künstler:innen: 50 CHF (Einzelleuchten) oder 500 CHF (Laserblades)

  • Strahler zur Beleuchtung des Rosettenfensters: 800 CHF

  • Lautsprecher (FOHNN LX-60) in Spezialfarbe: 750 CHF

  • Mikrofon zur Komplettierung der Tonanlage: 250 CHF

  • Hauptlautsprecher als Spezialanfertigung für die Pauluskirche: 8'500 CHF

  • Beamer mit lichtstarkem Ultra-Telezoom-Objektiv: 3'500 CHF

  • Leinwand, massgeschneidert und ausklappbar: 1'750 CHF

  • Tablet zur Steuerung von Ton und Licht: 1'000 CHF

  • Rampe für behindertengerechten Zugang: freier Unterstützungsbeitrag

  • Hochzeitsstühle, restauriert und neu gepolstert: 500 CHF

  • Rednerpult, massgeschneidert vom Schreiner: 2'000 CHF

Wir freuen uns für über jeden Beitrag, gross und klein: UNTERSTÜTZEN